| KONTRAST | ZURÜCK | SEITE DRUCKEN | ANFAHRT | KONTAKT | IMPRESSUM
Politik | VerwaltungInfo & AktuellesFreizeit | Kur & TourismusWirtschaftBildung & KulturGesundheitSoziales | Vereine & Kinder
Bad Emstal
zur Startseite

Schwestergemeinde Les Ponts de Ce / Frankreich

Seit dem 09.05.1986 hat die Gemeinde Bad Emstal eine zweite Schwestergemeinde, die Stadt Les Ponts de Ce in Frankreich.

Seit dem 09.05.1986 hat die Gemeinde Bad Emstal eine zweite Schwestergemeinde, die Stadt Les Ponts de Cein Frankreich. Anlässlich der Verschwisterungszeremonie tauschten die Bürgermeister Guy POIRIER und Günter WERNER eine Verschwisterungsurkunde aus, in der es u.a. heißt, dass die gewählten Vertreter beider Gemeinden, im Bewusstsein der politischen Vergangenheit und im Bestreben dem Ziel, dass freie Menschen in freien Städten und Gemeinden Europas leben können, die freundschaftlichen Bande zwischen den Bürgern und ihren Verwaltungen aufrechtzuerhalten und weiter zu fördern, sich bemühen. Diese gemeinsamen Bestrebungen sollen den Frieden fördern und zum Wohlstand der Gemeinden beitragen, zum Ziele der Einheit Europas.

Les Ponts de Ce ist eine Gemeinde mit etwa 12 000 Einwohnern und liegt etwa 250 km südwestlich von Paris im herrlichen Loire-Tal. Die Stadt hat einen historischen Stadtkern mit dem Schloss als Mittelpunkt und wird in ihrer gesamten Anlage und Struktur von der durchfließenden Loire geprägt.

Ausgedehnte Neubaugebiete sowie modernste Sport- und Kultureinrichtungen prägen zusätzlich den Eindruck des Besuchers. Die unmittelbare Umgebung ist eine reine Weingegend, Ursprung der bekannten Loire Weine. Bezeichnend für Les Ponts de Ce ist speziell die Tatsache, dass in dieser Gegend eine Vielzahl kleiner Weingüter liegt, die seit vielen Jahren in Familienbesitz sind. Die Stadt beabsichtigt, wegen fehlender Industrie, sich mehr dem Fremdenverkehr zu widmen und glaubt, vielleicht auf diesem Gebiet Erfahrungen Bad Emstals mit einbringen zu können.



drucken   versenden


Übersicht Partnerstädte
Ältere Artikel finden Sie in unserem Archiv
zurück

 

© Bad Emstal | www.bad-emstal.de
Datum des Ausdrucks: 26.06.2017